Technologies to code onto food

 

100 % sichere Tinten, welche die nationalen und internationalen Vorschriften erfüllen

 

Ihre Herausforderungen
 
Die Bedruckung von Süßwaren, Keksen, Eiern und Käse ist eine gängige Anwendungen bei der Lebensmittelkennzeichnung, allerdings kann der Einsatz von Tinten in Lebensmittelqualität sehr komplex sein. Substanzen, die direkt mit Lebensmitteln in Berührung kommen, gelten als Lebensmittelzusatzstoffe und werden strenger kontrolliert als jene auf der Verpackung. Verpackungstinten, die versehentlich mit Lebensmitteln in Kontakt kommen könnten, müssen möglicherweise ebenfalls Lebensmittelqualität haben.
Unser Angebot
 
Für den direkten Druck auf Lebensmitteln bieten wir eine Reihe von Tinten für Continuous-Inkjet Systeme sowie wachsbasierten, essbaren Hot-Melt-Tinten, die mit allen Bestimmungen der EU und der FDA konform und zudem koscher sind. Auch für Anwendungen in denen ein zufälliger Lebensmittelkontakt mit den Verpackungen nicht ausgeschlossen werden kann, bieten wir eine Palette an Tinten an.
 
Gerade bei der Kennzeichnung von Eiern ist eine zuverlässige Rückverfolgung unerlässlich. Der CIJ-Drucker 9450 ermöglicht dies bei sehr hoher Geschwindigkeit. Die benötigten Spezialtinten in Lebensmittelqualität sind in Blau oder Rot erhältlich und mit allen nationalen und internationalen Vorschriften konform. Sie können verwendet werden, um mehr als 250.000 Eier pro Stunde auf einer achtspurigen Sortiermaschine zu kennzeichnen.
 
Der Drucker 5400 FG verwendet unsere patentierten essbaren Touch Dry Hot-Melt-Tinten, die in sechs Farben erhältlich sind und weder verlaufen noch auf die Lebensmittel abfärben. Dieser Drucker kann durchgehend ohne Linienunterbrechungen betrieben werden und 4 Aufdrucke gleichzeitig auf eine Vielzahl an Trägermaterialien aufbringen.
 

 

 

KUNDENREFERENZ

Huevos Guillén Group | Präzise Lösung und niedrige Kosten

Huevos Guillén Group hat sich für den Continuous Inkjet 9450 von Markem-Imaje entschieden, um Eier zu kennzeichnen, die Betriebskosten zu senken und die Arbeit der Anlagenbediener zu optimieren.
close
keyboard_arrow_up
Quick Access Tools