Technologies to code on metal and plastic industrial parts

 

Stellen Sie bei der Kennzeichnung Ihrer Industrieprodukten aus Metall und Kunststoff die Rückverfolgbarkeit und die Konformität mit den geltenden Vorschriften sicher

 

Ihre Herausforderungen
 
Industrieprodukte aus Metall und Kunststoff werden in der Luft- und Raumfahrt und der Automobilindustrie verwendet und aus verschiedenen Gründen gekennzeichnet, zum Beispiel, um die Marke und die Teile zu identifizieren, die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, sie gegen Fälschung zu sichern oder geltende Vorschriften zu erfüllen. Für einige Druckanwendungen müssen die Teile möglicherweise stillstehen, während sich der Druckkopf bewegt, für andere müssen die Teile in Bewegung sein, während der Druckkopf fixiert ist.
Unser Angebot
 
Wir bieten vier verschiedene Kennzeichnungslösungen für Ihre Anforderungen bei der Kennzeichnung von Metall, je nach dem, ob Sie Produkte aus unbehandeltem Metall, lackiertem Metall, Hartkunststoff, Gummi oder anderen Materialien beschriften müssen.
 
Unsere Laserkodierer der Reihe SmartLase sind mit vier verschiedenen Wellenlängen erhältlich. Die kürzeste Wellenlänge ist dabei am besten für Anwendungen auf blankem Metall geeignet während die anderen Wellenlängen für den kontrastreichen Druck auf lackiertem Metall und einigen Kunststoffarten eingesetzt werden können.
 
Für Kunststoffe, die nicht mit Lasern kompatibel sind, haben wir außerdem Continuous-Inkjet, Thermo-Inkjet- und Valvejet-Drucker im Angebot, die Spezialtinten verwenden. Jede Option bietet einzigartige Vorteile.
 

 

 

KUNDENREFERENZ

Peak Pipe Systems | Innovative Lösung für fehlenden Aufdruck

Als Peak Pipe Systems Ltd, Markem-Imaje kontaktierte, um ein bereits vor Ort befindliches Rohrstück zu kennzeichnen, war klar, dass der Auftrag eine flexible Vorgehensweise erfordern würde.
close
keyboard_arrow_up
Quick Access Tools