Technologies to code on extruded plastics

 

Kontrastreiche, 100 % dauerhafte und lesbare Kennzeichnung, selbst auf den anspruchsvollsten Kunststoffträgern

 

Ihre Herausforderungen
 
Extrudierte Kunststoffe können viele verschiedene Formen annehmen, darunter Rohre, Leitungen, Schläuche und Kabelisolierung. Die neuesten Trends deuten auf eine Präferenz für antimikrobielle Kunststoffrohre und umweltfreundliche ABS- und PE-Kunststoffe hin. Rückverfolgbarkeit ist in dieser Industrie wesentlich und die Kennzeichnungen müssen selbst in anspruchsvollsten Umgebungen und auf schwierigen Trägern wie PVC, PE LSZH oder PP-Kunststoffen 100 % lesbar bleiben.
Unser Angebot
 
Unser CIJ-Drucker 9450 E, der speziell für die Extrusionsindustrie konzipiert wurde, ermöglicht den kostengünstigen kontrastreichen Tintenstrahldruck ohne Tintenmigration auf einer breiten Palette von Trägermaterialien und Durchmessern. Das Modell ist mit zahlreichen Tinten kompatibel, einschließlich weißer Tinte, die häufig auf farbigen oder schwarzen Kabel zum Einsatz kommt.
 
Eine weitere Option sind die Laser unseres SmartLase-Portfolios. Dank tintenfreiem Betrieb reduzieren die Laserkodierer SmartLase C350 und SmartLase F500 die Betriebskosten und erzeugen dauerhafte, abriebfeste Aufdrucke, die mit der Zeit nicht verblassen. Die SmartLase-Kodierer umfassen die CO2-Produktreihe und einen Faserlaser sowie vier verschiedene Wellenlängen und eine große Auswahl an Linsen, Laserköpfen und Optionen für die Schutzklasse (IP).
 

 

 

KUNDENREFERENZ

Peak Pipe Systems | Innovative Lösung für fehlenden Aufdruck

Als Peak Pipe Systems Ltd, Markem-Imaje kontaktierte, um ein bereits vor Ort befindliches Rohrstück zu kennzeichnen, war klar, dass der Auftrag eine flexible Vorgehensweise erfordern würde.
close
keyboard_arrow_up
Quick Access Tools