Technologies to code on rubber

 

100% lesbare, kontrastreiche Kennzeichnungen, selbst unter anspruchsvolsten Umgebungsbedingungen

 

Ihre Herausforderungen
 
Zwar wird der Großteil des natürlichen produzierten Kautschuks für die Reifenherstellung genutzt, doch wird Gummi auch in tausenden Konsumgütern, medizinischen und industriellen Produkten verwendet. Die Kennzeichnung auf Gummi erfordert entweder Drucker, die in den anspruchsvollen Produktionsumgebungen funktionieren und mit Spezial-Tinten mit hoher Deckkraft betrieben werden, oder Beschriftungslaser, die kontrastreiche Markierungen oder Gravierungen auf Gummi erzeugen.
Unser Angebot
 
Wir bieten zwei Technologien, die besonders für die Kennzeichnung von Gummi geeignet sind. Unsere CIJ Tintenstrahldrucker der 9450 Contrast-Serie verfügen über einen patentierten Kreislauf für pigmentierte Tinten und verwenden kontrastreiche, langlebige Tinten, die selbst auf den dunkelsten Trägermaterialien deutlich lesbare Kennzeichnungen sicherstellen. Diese in viele Farben verfügbaren Tinten sind besonders widerstandsfähig gegen raue Umgebungsbedingungen und weisen hervorragende Haftungseigenschaften auf.
 
Für eine dauerhafte Kennzeichnung von Gummi ohne Tinte bieten wir alternativ CO2 Laser der Reihe SmartLase mit den Modellen C150 und C350 sowie die Faserlaser SmartLase F200 und F500. Der Faserlaser wird normalerweise verwendet, um kontrastreiche Kennzeichnungen zu erzeugen, während die CO2-Laserkodierer am besten für die Beschriftung durch Gravieren für Gummi geeignet sind. Die Beständigkeit von Laserkennzeichnungen garantiert die langfristige Rückverfolgbarkeit Ihrer Produkte. Darüber hinaus können diese Beschriftungslaser komplexe Druckbilder einschließlich Barcodes erzeugen.
 
close
keyboard_arrow_up
Quick Access Tools